RAIL Blog des SÜDBAHN Museums

Monatlich wird ein Blog zu den verschiedensten Themen der nationalen und internationalen Eisenbahngeschichte veröffentlicht. Die neuesten Artikel werden immer ganz oben gereiht!

Die Arbeiten an der BadlwandDie Sprengarbeiten an der Badlwand, 1844 © SÜDBAHN Museum

Die Badlwandgalerie bei Peggau in der Steiermark

Zur Eröffnung der 1. Staatseisenbahn Österreichs von Mürzzuschlag nach Graz am 21. Oktober 1844 noch nicht fertiggestellt wurde die Badlwandgalerie bei Peggau zur Pionierleistung im Eisenbahnbau.

Blick auf das Kalte Rinne ViaduktBlick auf das Kalte Rinne Viadukt © Günter Dinhobl

Welterbe Checkliste

Jeder Eisenbahnfreund muss zumindest einmal im Leben das Weltkulturerbe Semmeringeisenbahn besucht haben!

Schiebebühne im EinsatzVerschub der 91.32 mittels Schiebebühne, © Erich Nährer

Die Aufarbeitung eines technischen Denkmals

Der Verein Freunde der Südbahn hat 2020 Großes vor!

Die Type G 777 01Die Type A © Otto Bradtner

160 Jahre Wiener Verkehrsgeschichte

Vom Sesselträger bis hin zum Niederflurwagen "Flexity".

Die neue Gleishalle10. Dezember 2019 Bohrungen für die neue Gleishalle © ÖBB

Tunnel in offener Bauweise und Modellbahnsteig für das Welterbe

Wo das Süd-West-Portal des Semmering-Basistunnels entsteht, bleibt vor allem im Gleisbereich kein Stein auf dem anderen.

Lokomotiv-WeihnachtskekseSüßer Weihnachtszug © Astrid Schenderlein

Das Team des SÜDBAHN Museums

wünscht Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr!

Istrianer Staatsbahn, Einschnitt Heki7 122 003, Heki am 26. Juni 2014 © Johann Bögner

Bahnanschluss für den Hauptkriegshafen der Monarchie

Istrianer Bahn 122,3 Kilometer von Divača nach Pula.

Der Betriebsbahnhof Mürzzuschlag, 1854Station Mürzzuschlag, Lithografie von Imre Benkert 1854 © SÜDBAHN Museum

Die Fundamente des letzten Heizhauses von Mürzzuschlag

Sensationeller Archäologischer Fund bei den Umbauarbeiten am Bahnhof Mürzzuschlag.

Zweiwegefahrzeuge im SÜDBAHN MuseumZweiwegefahrzeuge im Rundlokschuppen, © SÜDBAHN Museum, Harry Schiffer

Von C-Zug bis Schienenautokran

Zweiwegefahrzeuge. Zum Fahren auf Straße und Schiene.

Die Kapellen von 1853Kapellen, © Otto Bradtner

ˈMalletˈ, ˈMeyerˈ und ˈGarretˈ

Warum Sonderbauformen? Genügt nicht eine „normale“ Dampflokomotive?

DraisineGleis-Laufmaschine, © Südbahn Museum

Die normalspurigen Kleinwagen im Rundlokschuppen Mürzzuschlag

Im Einsatz für die Überwachung und Kontrolle von Bahnstrecken.

Ljubljana, 1935Ljubljana, 1935 © SÜDBAHN Museum

Laibach - Triest

Hier wurde Eisenbahngeschichte geschrieben!

Abbildung: Zuggarnitur aus der Anfangszeit der EisenbahnZuggarnitur der Anfangszeit © R. Gröger

Die Pulsadern Europas

Franz Joseph gilt als größter Förderer des österreichischen Eisenbahnwesens.

Abbildung: Sammlung Illustrirten ZeitungSammlung Illustrirten Zeitung, © Südbahn Museum

Der Bahnhof Triest

Bahnhöfe sind die Herzkammern im Organismus der Eisenbahnen.