Die Kleindraisine Austro-Daimler-Puch A.G. Type D 11V

Kleindraisine Austro-Daimler-Puch A.G. Type D 11VKleindraisine Austro-Daimler-Puch A.G. © Südbahn Museum, Foto: Robert Schuster

Die Technischen Details

ÖBB Bauartnummer X 712.5
Motor Puch TF
ÖBB Nr. X 712.516
Bis 1986 Fernmeldemeister Graz

En Vogue

Nach 1938 kommt, von Draisinentypen der Deutschen Reichsbahn abgeleitet, eine andere Sitzordnung als bei der österreichischen D 5 P, in Mode. Die Sitze werden nebeneinander angeordnet und es entsteht die Type D 11V. Vergleichbar mit der deutschen Bauart „Vorhölzer“. In Österreich gibt es nur einige Exemplare, die von den Werken Wörth der ÖBB in den 1950er Jahren modernisiert und mit neuen Puch Motoren ausgestattete werden.

Im Einsatz

Am Bahnhof Semmering war ein Fahrzeug dieser Type in den 1970er Jahren im Einsatz. Erhalten geblieben sind weltweit lediglich nur mehr zwei Exemplare. In Deutschland hat noch ein Privatsammler eine im Besitz und in Österreich das SÜDBAHN Museum.