Vorlesen an ungewöhnlichen Orten

Drei auf eiserner SpurDrei auf eiserner Spur © SÜDBAHN Museum Bereits zum dritten Mal fand der Steirische Vorlesetag statt. Das (Vor-)Lesen für Kinder bis 10 Jahre und Familien stand im Zentrum der von Bildungs-und Familienlandesrätin Ursula Lackner initiierten Aktion.

Im SÜDBAHN Museum wurde das Vorlesen aus dem Jugendbuch der 1950er Jahre zum Erlebnis und zur Museumstour.

Mit Peter, Hans und Martin auf eiserner Spur

Das beliebte Jugenbuch erzählt die aufregenden Geschichte von drei Freunden die eine gemeinsame Leidenschaft haben - die Eisenbahn. Als Belohnung für eine Heldentat bekommen sie die Einladung die Eisenbahn hautnah zu erleben. Hinter die Kulissen zu blicken. Und vorallem auf dem Führerstand einer Dampflokomotive und einer Elektrolokomotive mitzufahren.