Bahnhof Mürzzuschlag einst und heute

Lange Nacht der Museen Der Bau der Semmeringbahn bildete einen Meilenstein für das Verkehrswesen!
1848–1854 wurde die erste Hochgebirgseisenbahn der Welt erbaut und 1998 als erste Eisenbahnstrecke der Welt zum UNESCO Welterbe erklärt. Heute ändert sich wieder vieles in der Welterberegion Semmeringbahn und am Bahnhof Mürzzuschlag – wir sind mitten auf der Großbaustelle Semmering Basistunnel.
Das ist auch der Anlass das Programm der Langen Nacht der Museen im SÜDBAHN Museum darauf abzustimmen. Wir blicken gemeinsam von der Vergangenheit in die Zukunft. Was war – und was wird sein? Was bleibt – und was verschwindet?

Das Programm im SÜDBAHN Museum

Sonderführung Bahnhof Mürzzuschlag
18:30 und 21:30 Uhr
Was war – und was wird sein? Was bleibt – und was verschwindet? Bahnhöfe sind die Herzkammer im Organismus Einbahn. Wir begeben uns auf Spurensuche zur Geschichte des Bahnhofes Mürzzuschlag. Seiner Entwicklung in den letzten 175 Jahren.

Wenn wir uns etwas wünschen dürfen…
19:30 Uhr
Museumspädagogisches Programm für Kinder von 6 bis 10 Jahre.
Kinderrat: Wie würden wir unseren Bahnhof bauen? Was braucht unser Bahnhof? Geschäfte, Cafés und Co.

Im Zug der Zeit
18:00 bis 24:00 Uhr
Filmpräsentation "Im Zug der Zeit". Wenn der Semmering, das Weltkulturerbe betreffend, eine illustre Runde zu Zukunftsgesprächen versammelt, dürfen Gegner und Befürworter vom „Loch durch den Berg“, Verfechter der Technik und Naturschwärmer, Dichter, Bauern, Arbeiter und Bürgermeister nicht fehlen. Projekt der Tourismusschulen Semmering. Filmvorführung zu jeder halben Stunde.

TIPP:

Musik Act mit R.A.X.
20:00 bis 22:00 Uhr
Saxophonist Karl Heinz Bless und Gitarrist Eric Lary unterhalten uns mit Klassikern aus Jazz und Pop.

05. Oktober 2019, ab 18 Uhr