Von der großen Eisenbahn zur Kleinen

VOR dem SÜDBAHN Museum auf dem Gelände des Heizhauses Mürzzuschlag werden beim Int. Nostalgiefest Triebwagen aus ganz Österreich und Slowenien zu bewundern sein.

IM SÜDBAHN Museum stellt der MEC N-Spur Austria ein Microlayout  vom „Philton Green“ aus. Befahren wird die Modulanlage mit englischen Triebwagen.
Der Mittelpunkt dieses kleinen Layouts ist die "Scenic-Section" (78 x 22cm), welche aus einer kleinen Station mit Bahnsteig und mehreren Rangiergleisen besteht. An beiden Enden schließt jeweils ein 2-gleisiger „Fiddle-Yard“ an, sodass ein abwechselnder Betrieb mit 3 Triebwagen bzw. kurzen Rangiereinheiten möglich ist. Damit ergibt sich eine Gesamtlänge von 2 Metern.

(C) Ch. Schabereiter

International geht es weiter

Es freut uns, dass wir die „Austrian Railway Group“ am 12. Juni in Mürzzuschlag begrüßen dürfen.
Der Verein wurde 1992 gegründet und hat das Ziel die Geschichte der österreichischen Eisenbahn von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und darüber hinaus zu studieren. Warum Österreich: Von den Alpen bis zu den Ebenen der Donau. Interessante Züge in einem interessanten Land! Die Bahnen Österreichs bieten vielfältige, faszinierend und abwechslungsreiche Einblicke in die Geschichte der Eisenbahn.


Interessant daran – die Mitglieder des Vereines kommen aus der ganzen Welt! Von Groß Britannien über den Vereinigten Staaten bis nach Australien. Also wenn sie in Mürzzuschlag die große weite Welt schnuppern wollen – dann kommen Sie zum Internationalen Nostalgiefest am 12. Juni 2016!

Details zu den Clubs:

Modellbahnclub MEC N-Spur Austria
MEC N-Spur Austria
Meidlinger Hauptstraße 11/2/15
1120 Wien
E-Mail: mec-nspur.austria[at]gmx.at
Homepage:  http://www.mec-austria.at/index.html

AUSTRIAN RAILWAY GROUP
Acting ARG Treasurer
Nigel Emery
15 Cholmondeley Rise
Bickley
Malpas
SY14 8DD
Homepage: http://www.austrianrailwaygroup.co.uk